Stiftung Haus der Begegnung ... weil Leben Begegnung braucht

Im Umbruch begleiten

Das Haus der Begegnung konnte bisher vielen Menschen in Umbruchzeiten zum Begleiter werden. An dieser Stelle bitten wir Sie: Begleiten Sie unsere Arbeit mit Ihrer finanziellen Hilfe. Mit Ihrer Unterstützung tragen Sie dazu bei, dass die Zukunft unseres Hauses gesichert wird und engagieren sich langfristig für eine sinnvolle Sache - gemeinsam mit vielen anderen Stifterinnen und Stiftern.

Engagement für die Zukunft

Bisher wurde das Haus der Begegnung überwiegend durch den evangelischen Kirchenbezirk Herrenberg finanziert. Weil die Kirchensteuer aber absehbar rückläufig sein wird, werden die Mittel künftig nicht mehr ausreichen, um die Arbeit des Hauses aufrecht zu erhalten. Immer stärker sind wir deshalb auf die Hilfe von Menschen angewiesen, die unsere Arbeit schätzen und unterstützen möchten.

Werden Sie Stifterin oder Stifter

Engagement für die Zukunft

Wir wollen, dass das Haus der Begegnung auch künftig vielen Menschen offen steht. Deshalb haben wir eine Stiftung gegründet, mit der wir die Arbeit des Hauses dauerhaft finanziell absichern wollen. Dazu brauchen wir auch Ihre Hilfe: Werden Sie Stifterin oder Stifter und engagieren Sie sich auf diese Weise für eine sinnvolle Sache!

Der Staat honoriert Ihre Leistung

Stifterinnen und Stifter zeigen gesellschaftliches Engagement - und werden dabei vom Staat unterstützt. Er bietet Ihnen steuerliche Vergünstigungen, die über die steuerliche Absetzbarkeit von Spenden deutlich hinausgehen. Gerne informieren wir Sie über die steuerlichen Vorteile. Rufen Sie uns bitte einfach an oder schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Zeichnungserklärung für die Stiftung HdB

 

Haben Sie Fragen, möchten Sie gerne ein persönliches Gespräch mit uns führen oder benötigen Sie weitere Informationen? Gerne können Sie uns jederzeit anrufen, uns eine Email oder einen Brief schreiben.

Mitglieder des Stiftungsrats

 

Reinhard Paulus (Vorsitzender)

Karl-Adolf Rieker (stellvertretender Vorsitzender)

S. Renate Müller (Schriftführerin)

Dekan Eberhard Feucht

Eberhard Wörner

 

 

3. Preis beim 2. Fundraisingwettbewerb der Evangelischen Landeskirche in Württemberg

 

Gleich zwei Herrenberger Initiativen wurden beim zweiten Fundraisingpreis der Landeskirche im Juli ausgezeichnet: Das Projekt „Umbau und Sanierung der Spitalkirche“ gewann den ersten Preis in der Kategorie „Gesamtkonzepte“, die Stiftung „Haus der Begegnung des Kirchenbezirks Herrenberg“ bekam den dritten Preis in der Kategorie „Stiftungen“.
Jürgen Hanßmann, Gerhard Berner, Hans-Achim Kullen und Dekan Klaus Homann (von links) nehmen die Urkunden vor dem gemeinsamen Stand entgegen. Wir freuen uns über die Anerkennung und den Geldbetrag in Höhe von 400 Euro, der dem Stiftungskapital zufließen wird.

Die Ansprechpartner der Stiftung


Pfarrer Karl-Adolf Rieker
Evangelisches Pfarramt Herrenberg-Nord
Tel: 07032 / 5458
pfarramt.Herrenberg-Norddontospamme@gowaway.elkw.de

 


Diakon Gerhard Berner
Haus der Begegnung
Tel: 07032 / 32783
hdb-herrenbergdontospamme@gowaway.t-online.de


Bankverbindung
Volksbank Herrenberg-Rottenburg
IBAN DE46 6039 1310 0000 109002